34. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegiologie e.V.

Die multiprofessionelle Behandlung von Menschen mit Querschnittlähmung zwischen Anspruch und Wirklichkeit
16.–18. Juni 2021 • Digital

34. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegiologie e.V.

Die multiprofessionelle Behandlung von Menschen mit Querschnittlähmung zwischen Anspruch und Wirklichkeit
16.–18. Juni 2021 • Digital

Online-Programm

Kongressdetails

Der digitale Kongress

Print-File

DMGP 2021 wird digital – Was Sie wissen sollten

DMGP 2021 wird digital – Was Sie wissen sollten
Corona stellt gerade unsere bisherige (Kongress-)Landschaft auf den Kopf – Unsere Aufgabe ist es nun, diese Herausforderung anzunehmen und bestmöglich zu meistern!
Die Gesundheit und Sicherheit aller Tagungsteilnehmer/innen, Referenten/innen und ausstellenden Firmen hat für uns oberste Priorität.

Aufgrund der nicht vorhersehbaren weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen ist es uns nicht möglich, die 34. Jahrestagung der DMGP als Präsenzveranstaltung durchzuführen. Um dennoch nicht auf den so wichtigen, wissenschaftlichen Austausch in unserem Fachgebiet mit Ihnen verzichten zu müssen, haben wir entschieden, die Tagung als digitalen Kongress stattfinden zu lassen. 

Welche Vorteile hat dies für Sie?

  • ausgezeichnetes Programm, hochkarätige Referenten
  • virtuelle Abrufbarkeit jederzeit und überall möglich 
  • Vorträge sind zeitversetzt on Demand abrufbar
  • Verfügbarkeit von Kongressinhalten über den Kongresszeitraum hinaus 
  • Live-Diskussionen, Chatten und andere Interaktionen
  • Nachhaltige Industriepräsentation
  • Austausch mit Kolleginnen und Kollegen im Lounge-Bereich
  • CME-Zertifizierung entsprechend dem Präsenzkongress
  • Reise- und Übernachtungskosten entfallen
  • Vergünstigte Registrierungsgebühr

Einblick in das vorläufige Programm sowie Informationen zur Registrierung und den Kongressgebühren erhalten Sie in Kürze. Wie gewohnt informieren wir zudem stets aktuell auf dieser Homepage oder nutzen Sie einfach unseren Kongress-Newsletter.

Erleben Sie mit uns gemeinsam Fortbildung im neuen Format und wie viele Vorteile das bietet!

In diesem Sinne heißen wir Sie schon heute sehr herzlich willkommen,

Ihr Tagungspräsident PD Dr. Mirko Aach

sowie Ihr Conventus-Team

Ablauf der Fachsitzungen

  • Die Vorträge werden im Voraus aufgenommen und eingereicht. Die Referenten sind dennoch live zugeschaltet, um im Anschluss an die Beitragseinspielung Fragen der Teilnehmer zu beantworten.
  • Zur Sitzung werden die Vorträge von den Vorsitzenden anmoderiert und dann abgespielt.
  • Referenten und Vorsitze sind live per Zoom zugeschaltet. Sollten Sie Zoom in Ihrem Institut nicht nutzen können, prüfen Sie bitte, ob Sie Zoom auf Ihrem privaten Rechner auf einem mobilen Endgerät nutzen können.
  • Registrierte Teilnehmer können Fragen per Chat stellen; die Fragen werden von den Vorsitzenden vorgelesen und von den Autoren dann live beantwortet.
  • Die Präsentationen stehen, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, auch nach dem Kongress zur Verfügung. Eine entsprechende Einwilligungserklärung bzw. -abfrage erfolgt bei der Einreichung im Upload Center.
  • Registrierte Teilnehmer loggen sich direkt auf der digitalen Kongresswebsite ein. Dort finden Sie auch eine Chatfunktion für Ihre Fragen an die Referenten. Alle Vorsitzenden und Sprecher loggen sich in eine vom technischen Personal betreute Zoom-Sitzung ein, um den Sitzungen live beizuwohnen.